Betriebsstätten

Vier Betriebsstätten, teilweise mit unterschiedlicher Ausrichtung, gewährleisten eine bedarfsgerechte und zielorientierte Integration in die Arbeitswelt.


Der Füllenbruch-Betrieb

Füllenbruchbetrieb in der Ackerstraße

Füllenbruch-Betrieb in der Ackerstraße

Am Standort Ackerstraße 31 befindet sich seit 1987 der Füllenbruch-Betrieb. Es ist der größte Werkstattstandort mit derzeit rund 305 Menschen mit geistiger, mehrfacher oder schwerst-mehrfacher Behinderung.

Diese erfahren Teilhabe an der Arbeit in

Betriebsleiter: Ralf Tautz


Die Werkstatt Heidsiek

Werkstatt Heidsiek

Werkstatt Heidsiek

Die Werkstatt Heidsiek liegt idyllisch am Rande des Landschaftsschutzgebietes in der Lilienthalstraße.

Rund 90 Menschen mit geistiger, mehrfacher oder schwerst-mehrfacher Behinderung erhalten ihr Teilhabeangebot in

Betriebsleiter: Roman Scheling


Der Industrieservice Radewig

Industrieservice Radewig

Industrieservice Radewig

Am Jöllenbecker Weg im Gleisdreieck befindet sich seit 1987 der Industrieservice Radewig, kurz nur ISR genannt, als Werkstatt für rund 120 Menschen mit psychischer Behinderung.

Der ISR besteht aus

Betriebsleiter: Michael Matulla


Der Industrieservice Königstraße

Industrieservice Königstraße

Industrieservice Königstraße

Der Industrieservice Königstraße besteht seit 2003 in Löhne. Rund 70 Menschen mit psychischer Behinderung kommen täglich in diese Betriebsstätte.

Sie untergliedert sich in

  • drei Montagegruppen
  • die Außenarbeitsgruppe Eickum
  • den Berufsbildungsbereich.

Betriebsleiter: Michael Matulla

Lebenshilfe Herford e. V. | Ackerstraße 31 | 32051 Herford | Tel. 05221 9153 0 | [email protected]