Wohnangebote Herford

Haus Finkenbusch

Wohnhaus Finkenbusch

Wohnhaus Finkenbusch

Das Wohnen im Haus Finkenbusch ist lebensfroh, farbig und ganz nah an der Natur.

Im Finkenbusch finden Sie einen Ort des Miteinander, der Anregung und der Geborgenheit. In vier Gruppen leben hier 34 Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen.

Unser geschultes Personal leistet alle erforderliche Unterstützung und Assistenz für ein Leben in der Gemeinschaft. Einer unserer Schwerpunkte ist die Begleitung und Förderung von Menschen mit Autismus.

Unser Haus ist umgeben von einem attraktiven Außengelände, von einer großzügigen Freizeitanlage. Es verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung und bietet eine herrliche Aussicht auf die nahe gelegene Stadt Herford.


Haus Oetinghauser Weg

Haus Oetinghauser Weg 1

Haus Oetinghauser Weg

Im Februar 1993 wurde das Haus am Oetinghauser Weg 54 eröffnet. Es ist architektonisch so gestaltet, dass sich individuelles Leben in vier Wohngemeinschaften entfalten kann.

In diesem Haus findet auch ein tagesstrukturierendes Angebot für Menschen statt, die das Rentenalter erreicht haben.

Mit Fahrstuhl und speziellen sanitären Anlagen ist es barrierefrei, so dass sich auch schwerpflegebedürftige Menschen hier zu Hause fühlen dürfen. 33 Personen leben in den Einzelzimmern des Hauses und genießen nach Feierabend in vielfältigster Art und Weise ihre Freizeit.

Im Haus bieten Gemeinschafts,- Musik,- und Snoezelräume viele Möglichkeiten der Entspannung. Auf dem Außengelände laden der große Garten mit Tischtennisplatte und der Grillplatz zu Spiel, Sport und gemeinsamen Feiern ein.

Beliebt sind auch Angebote wie Theater- und Ausstellungsbesuche, Besuche im Fitnessstudio, in der Disco oder in einer der umliegenden Gaststätten.

Im Haus Oetinghauser Weg 54 fühlen sich die Menschen rundherum wohl.


Haus Schlosserstraße

Haus Schlosserstraße

Haus Schlosserstraße

Im August 2014 wurde das jüngste Wohnhaus an der Schlosserstraße 7b von den Bewohnern des ehemaligen Wohnhauses Kiebitzstraße 42 und einigen neuen Bewohnerinnen und Bewohnern bezogen.

16 Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen haben hier auf zwei Ebenen jeweils ihr eigenes Zimmer mit angeschlossenem Bad. Das ganze Haus ist barrierefrei gestaltet und bietet auch Menschen mit schwerstmehrfacher Behinderung eine adäquate Wohnversorgung.

In unmittelbarer Nähe zum Wohnhaus befindet sich eine Tagesstruktur (TASS) die bis zu 25 Menschen, die das Rentenalter erreicht haben, ein tagesstrukturierendes Angebot macht.

Das großzügige Außengelände bietet eine Menge Gestaltungsmöglichkeiten, die entsprechend den Erfordernissen und Ansprüchen weiter gestaltet werden können.

Einkaufsmöglichkeiten in der näheren Umgebung sowie die Nähe zur Stadt, mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, machen den Standort für die Bewohner attraktiv.

Lebenshilfe Herford e. V. | Ackerstraße 31 | 32051 Herford | Tel. 05221 9153 0 | [email protected]