Frauen-Union und Lebenshilfe feiern im Advent

Frauen-Union und Lebenshilfe feiern im Advent

Zum 38. Mal verbrachten die Beschäftigten, Angehörigen und das Personal der Herforder Werkstätten GmbH, die Mitglieder der Lebenshilfe, Bewohner, Angehörige und das Personal der Wohnheime zusammen mit der Frauen-Union der CDU Herford einen weihnachtlichen Nachmittag.

Die Vorsitzende Birgit Oehler und Pastor Lars Schwesinger konnten die Gäste wieder im voll besetzten Saal des Gemeindezentrums der Evangelisch-Freikirchlichen-Gemeinde begrüßen, darunter den CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Tim Ostermann, den Stadtverbandsvorsitzenden der Union, Klaus Oehler sowie den stellvertretenden Bürgermeister, Ralf Grebe.

Für die Gestaltung des Nachmittages hatten die Christdemokratinnen wieder viele Mitwirkende gewinnen können, die für ein buntes Programm, aber auch für emotionale Momente sorgten. Neben der engagierten „Füllenbruch-Combo“ unter der Leitung von Christl Windgassen traten auch die Kleinsten des Kinderchores „Rudnichok“ unter der Leitung von Lidia Wingert auf, die großen Applaus ernteten. Für fetzige Stimmung sorgte wieder der „Up-to-date“-Gospelchor der Gemeinde unter der Leitung von Annette Herbordt. Auch die Musikschule Lenze war wieder mit Schülern auf der Nikolausfeier vertreten, ein Schüler sogar extra aus Barcelona angereist.

Monika Buchheister erfreute die Gäste mit einer rührenden Weihnachtsgeschichte.

Höhepunkt des Nachmittags war wie alljährlich der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht, dem gerne Lieder und Gedichte vorgetragen wurden und der für jeden ein Geschenk hatte.

„Wir freuen uns schon auf die Feier im nächsten Jahr“, verabschiedete Birgit Oehler die Gäste mit den besten Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2018.

zurück zu Aktuelles

Lebenshilfe Herford e. V. | Ackerstraße 31 | 32051 Herford | Tel. 05221 9153 0 | [email protected]